Historisches Hotel • 17 Zimmer mit jeglichem Komfort Kulinarik aus lokalen Produkten Kunst & Architektur von zeitgenössischen Künstlern • Oberengadin hautnah erleben

Hotel

Willkommen in der neuen Krone La Punt

Neue Säumerei am Inn

Die Krone ist neu. Sie ist auch anders. Lebendiger und frischer. Mit dem britischen Sternekoch James Baron und seiner thailändisch-schweizerischen Frau Natacha erhält sie neue Gastgeber und eine spannende, neue Küche. Lokale Produkte und Geschmacksnoten aus aller Welt verbinden sich zu einer exzellenten Alpenküche – casual auf hohem Niveau. Das historische Haus mit dem zeitgemäss-gemütlichen Ambiente tritt neu als «Krone – Säumerei am Inn» auf. Es soll sich zu einem lebendigen Treffpunkt entwickeln – vom Geheimtipp zum «Place to be». Wichtig ist für uns, dass die Krone ein Gasthaus bleibt, das für Gourmet-Erlebnisse und herzliche Gastfreundschaft steht.

Von Hong Kong ins Oberengadin

Das junge Gastgeber-Ehepaar Natacha und James Baron überzeugt durch ihre Erfahrung, ihren Leistungsausweis und ihre Kreativität. Als hochmotivierte Profis bringen sie eine internationale Ausstrahlung ins Bergdorf La Punt. Trotz seinen erst 37 Jahren kann James Baron eine eindrückliche, internationale Laufbahn vorweisen. Er arbeitete unter andrem bei Andreas Caminada auf Schloss Schauenstein. Das Landmark Mandarin Oriental in Hong Kong, wo er zuletzt als Chef de Cuisine tätig war, rangiert unter den Top 50 der besten Restaurants weltweit. Seine Frau Natacha ist unter anderem ausgebildete Tee-Sommelière.

Geschichte

Gasthaus seit 1565

Die 17 Zimmer des Hotel Krone sind grosszügig, modern und gemütlich. Das gradlinige, alpine Interior aus heimischem Holz wie auch die Möblierung tragen die Handschrift des renommierten Engadiner Architekten Hans-Jörg Ruch. Das ursprüngliche Engadiner Bauernhaus aus dem 16. Jahrhundert war Bauernbetrieb und Warenlager. Schon früh diente das mächtige Gebäude am Inn als Gasthaus und bot auch Schlafstellen für Säumer und Reisende.

Mit der Rückbesinnung auf die ehemalige Säumerei wird eine Brücke zur belebten Geschichte der Krone La Punt geschlagen. Im neuen konzipierten Fine-Dining-Restaurant «La Chavallera» (romanisch für die Säumerin) werden alpine Produkte mit den kulinarischen Schätzen zusammengebracht, welche die Säumer schon damals ins Engadin brachten – aus Paris, Venedig, München oder der Côte d’Azur.

Das Engadiner Bauernhaus bot auch Schlafstellen für Säumer und Reisende an.

Entspannung

Sauna und Massagen

Eine kleine, gemütliche Sauna steht unseren Gästen mit Voranmeldung zur Verfügung. Für Wohlgefühl im privaten Ambiente sorgen die Doppeldampfduschen in unseren Suiten.

Auf Voranmeldung können Massagen gebucht werden.