Historisches Hotel • 17 Zimmer mit jeglichem Komfort Kulinarik aus lokalen Produkten Kunst & Architektur von zeitgenössischen Künstlern • Oberengadin hautnah erleben

Kunst & Architektur

Herausragende Bündner Künstler

Unsere Leidenschaft brennt nicht nur für moderne Gastfreundschaft und Gastronomie, sondern ebenso für Kunst und Kultur. Im ganzen Haus sind Werke von zeitgenössischen Künstlern ausgestellt. In den Hotelzimmern, im Restaurant oder im Aufenthaltsraum finden Sie Malereien, Grafiken und Fotografien von Bündner Kunstgrössen wie Not Vital, Matias Spescha, Bryan Cyril Thurston, Lukas Rohner oder Gaudenz Signorell.

In den Gaststuben sind Fotografien von Albert Steiner zu sehen, der das frühe Postkartenbild des Oberengadins geprägt hat und als einer der herausragenden Schweizer Fotografen des frühen 20. Jahrhunderts gilt.

Architektur

Moderne Interpretation des Engadiner Hauses

Für die Neugestaltung im Jahr 2002, wie auch die weiteren Um- und Ausbauten bis heute wurde das bekannte Engadiner Architekturbüro von Hans-Jörg Ruch beauftragt. In Zusammenarbeit mit dem Zürcher Kreativstudio «Kessler Kessler» schuf das Team im Gasthaus Krone ein massgeschneidertes und einzigartiges Design.

Ruch gilt als Fachmann der traditionellen Engadiner Bauweise und ist Spezialist für Umbauten jahrhundertealter Engadiner Bauern- und Patrizierhäuser. Er kombiniert Wissen und Respekt für Traditionen mit reduziert modernem Design und neuster Technik. Die Umsetzung erfolgte mit einheimischem Massivholz wie Arve, Lärche und Ahorn.